Der gesunde Hund

Erste Hilfe

Abkürzungen

 

Der gesunde Hund

  • Heimtierausweis (Impfpass)
  • Vorgeschriebene Impfungen (1 x jährlich)
  • Chipnummer
  • regelmäßige Wurmkur
  • ab 1. Jahr empfohlen HD-ED Röntgen

Impfungen und eine Haftpflichtversicherung für Ihren Hund sind auf dem Platz Pflicht. Impfpass und Versicherungspolizze sind vorzuzeigen.

Tierarzttraining:

  • Zahn-, Ohren-, Augen- und Chipkontrolle sollten von Beginn an trainiert werden!
  • Trainingsmethoden werden im Welpenkurs geübt.

Wichtige Referenzwerte:

  • Zahngesundheit (Milchgebiss 28, permanentes Gebiss 42)
  • Temperatur: 38,5 – 39 C
  • Puls: 80 – 120/min
  • Atmung: 10 – 30/min
  • Beurteilung der Schleimhäute (sollten nach Druck immer schön rosa werden)
  • Beurteilung von Kot- und Harnabsatz

Die erste Läufigkeit bei der Hündin:

  • kleinere Hunde ab dem 6. Monat
  • größere Hunde ab dem 1 Jahr

 

Weitere Informationen zu allen Themen

erhalten Sie vom Trainerteam!

 

 

Erste Hilfe beim Hund

 

Verletzungen der Haut:

Abschürfungen, Quetschungen, Risswunden
eventuelle Blutung stillen, Haare entfernen, Wundreinigung

Schnitt- und Stichwunden
Lecken und Kratzen verhindern, Desinfektion, Haare entfernen, eventuell Fremdkörper entfernen
Verband anbringen

Biss- und Kratzwunden
Gegenbiss suchen, auf schmerzhafte Stellen achten

TIERARZTBESUCH

 

Schock:

Hund in Seitenlage bringen
Ist der Hund noch in der Lage selbständig zu trinken, Wasser anbieten
Kopf des Tieres strecken, freie Atmung gewährleisten (Zunge hervorziehen, Erbrochenes entfernen)
Lagern Sie den hinteren Körperteil hoch
Mit Decke vor Auskühlung schützen
Starke Blutungen stoppen

TIERARZTBESUCH

 

Hitzeschlag:

Den Hund an einen kühlen und gut belüfteten Raum bringen.
Mit Wasser besprühen, von den Gliedmaßen über Bauch, Brust bis zum Kopf.
Wasser anbieten

TIERARZTBESUCH

 

Verbrennungen:

Körperteile unter fließendem Wasser kühlen
Nicht auf der Wunde reiben
Eisbeutel ohne direkten Hautkontakt
Mit sterilem Tupfer trocken tupfen
Lecken verhindern
Keine Salben oder Ähnliches verwenden

TIERARZTBESUCH

 

Augenverletzung:

Auge wird zugekniffen, Tränenfluss, Kratzen mit der Pfote
Verletzungen der Hornhaut Blutungen, Augapfelvorfall, Fremdkörper

Erste Hilfe:        Kratzen verhindern/keine Medikamente eingeben
                        eventuell Auge abdecken

TIERARZTBESUCH

 

Ohrenverletzung:

Kopfschütteln, Kratzen, schmutziger äußerer Gehörgang, Verletzungen

Erste Hilfe:        äußeren Gehörgang mit geeigneten Medikament reinigen
                        eventuell Ohrenverband

                        Tierarztbesuch wenn keine Besserung

 

Nasenverletzung:

Nießen, Kratzen, Blutung

Erste Hilfe:        Nase und Fang untersuchen

TIERARZTBESUCH

 

Verbände:

Wundreinigung, Fremdkörper entfernen
Zwischenzehenpolster niemals vergessen
Verband immer bis über das nächste Gelenk anlegen
Gut unterpolstern
Erst vertikal, dann horizontal arbeiten
Mit Klebebinde fixieren
eventuell Nässeschutz

 

Die Hausapotheke:

Verbandzeug, Mittel gegen Durchfall, Wundsalbe, Ohren-, Augentropfen

 

Abkürzungen

FCI           Federation Cynologique Internationale

ÖRV         Österreichischer Rassehundeverein

HSV          Hundeschulungsverband

ÖKV         Österreichischer Kynologenverband

BH           Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest und Sachkundenachweis

BgH 1-3    Begleithundeprüfung

GH           Gehorsam / Obedience

GH 1-3     Gehorsamsprüfung

ÖPO 1-3   Sport- und Gebrauchshundeprüfung

FH 1-3     Fährtenhundeprüfung

IPO          Internationale Prüfungsordnung

LR            Leistungsrichter

PL            Prüfungsleiter

HL            Helfer (Schutzdienst)

HF           Hundeführer

FL            Fährtenleger

HZ            Hörzeichen

PO           Prüfungsordnung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok